magmapool + magazin = magmazin

Nun liegt es gedruckt vor: Das „magmazin“ mit insgesamt 84 Seiten. Dem Kundenmagazin der magmapool AG in Montabaur durfte ich einen Relaunch und ein neues Konzept verpassen. Jetzt kommt das Magazin mit zwei Titeln daher und lässt sich von beiden Seiten blättern – getrennt nach PR- und redaktionellem Teil. Von einer Seite des „magmazin“ her findet man klassische Public Relations, von der anderen Seite liest man Reportagen, Berichte und ein Interview zum Schwerpunktthema „Motivation“.

Im Interview erzählt eine Unternehmensberaterin warum die nachrückenden Generationen in Unternehmen nicht mehr platt durchackern wollen sondern flache Hierarchien und Entscheidungskompetenz einfordern. Eine Reportage lässt den Leser am Training von Alba Berlin teilhaben und versucht zu ergründen wie Coach Thomas Päch sein Basketballteam motiviert. Ein Reisebericht führt durch die Straßen von Abu Dhabi. Wie ein ehemaliger Leiharbeiter diese Branche in seiner Firma mit gut bezahlten und motivierten Mitarbeitern völlig neu definiert, ist dort zu lesen.

So ein größeres Objekt wieder einmal komplett zu betreuen und einen Großteil der Texte und Fotos beizusteuern, hat Spaß gemacht. Herzlichen Dank an die Gestalter bei „Schiebezimmer“ und die Offenheit und den Mut bei „magmapool“.

Cover_Magmazin_kl

Basketball_Magmazin_kl

GenerationY-Magmazin_klReise_Magmazin_kl