nachtschicht

Er ist ein Zauberer in der Nacht, ein Jongleur der Lampen, mit denen er seine Motive aus dem Dunklen herausarbeitet. Alejandro Chaskielberg lässt seine Protagonisten dafür bis zu zehn Minuten Modell stehen. Was der Fotograf des nachts – nur bei Vollmond – mit der Großformatkamera ablichtet, hat seine eigene Qualität. Über die weltweit ganz besondere Art der Fotografie, berichtet  mein Text in Camera, zu dem das Magazin Chaskielbergs Bilder in einer zehnseitigen Fotostrecke feiert.

Die Entwicklung des Fotografen zeigt aber auch, wie junge Nachwuchskünstler auch unter den heutigen Branchenhemmnissen dennoch ihren Weg machen können. Das Rezept: Seinen fotografischen Stil, seine eigenen Themen selbst finden und konsequent weiter entfalten – unabhängig davon, ob sich das verkauft oder nicht. Fotografen mit eigenem Blickwinkel haben immer noch die Chance auf großen Erfolg.

Obwohl Alejandro Chaskielberg bereits einige Zeit die Fotokamera als Profi an den Nagel gehängt hatte, ist er heute mit Auszeichnungen dekoriert und von renommierten Printmedien ausgebucht. Das ist diesem besonderen Fotografen auch zu gönnen.

Camera Web

Camera Website mit der Chaskielberg Fotogalerie. Hier der Link dort hin.